Was hören?

(oben: estasi di S. Domenico, in San Clemente, Rom)

... leise Melancholik in Lock-down-Zeiten aus:

Carl Philipp Emanual Back, Concerto for harpsichord d-minor, adagio ma non troppo

ebenso:

Arie der Ilia und Idomeneo's, KV 489, zuerst "accompagnato"-Rezitative, dann Duett: innig, und gegen Ende unerhörte Synkopen, sowie ein Cello-Aufbrausen, wenige Töne, als dunkle Leidenschaft...    auch in Corona/Omicron-Zeiten!

(Arie separat zur Oper von Mozart für eine Aufführung beim Fürsten Auersperg geschrieben)


10. Dez. 2021